3. ABONNEMENTKONZERT 

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 20 Uhr, Prinzregententheater

19.10 Uhr Klingende Konzerteinführung mit dem PUCHHEIMER JUGENDKAMMERORCHESTER

Grazyna Bacewicz: Konzert für Streichorchester

 

Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester B-Dur RV 547

 

Luigi Boccherini: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 6 D-Dur G 479

 

Paul Hindemith: "Trauermusik" für Violoncello und Streichorchester

 

Karl Amadeus Hartmann: 4. Sinfonie

CHRISTIAN POLTÉRA

Violoncello

DIANA TISHCHENKO

Leitung und Konzertmeisterin  

Zwei Streichorchesterwerke aus der ersten Nachkriegszeit rahmen den Abend, den Diana Tishchenko, die neue Konzertmeisterin des MKO, vom ersten Pult aus leitet. Die Polin Grażyna Bacewicz (1909–1969), eine der bedeutendsten Komponistinnen des 20. Jahrhunderts, verbindet in ihrem Dreisätzer neoklassischen Drive und folkloristische Aromen mit lyrischer Emphase. Karl Amadeus Hartmanns Sinfonie ist dagegen dem expressionistischen Erbe der Zweiten Wiener Schule verpflichtet. Sie beruht zu großen Teilen auf Material aus einer in der inneren Emigration entstandenen Arbeit. Erstmals beim Kammerorchester zu Gast ist der Cellist Christian Poltéra. Der Schweizer spielt jenes legendäre Instrument, über das Wolf Wondratschek eine Erzählung verfasst hat: Antonio Stradivaris „Mara“.

Das Konzert wird am 27. Januar 2016 ab 20.03 Uhr im Programm BR-Klassik gesendet.

Kartenpreise € 63,- / 53,- / 42,- / 31,-

Jugendkarte (≤ 28 Jahre) € 12,- 

 
 
MENU