SYMPHONISCHER DOKUMENTARFILM

Auf Einladung der Versicherungskammer Kulturstiftung und in Kooperation mit dem DOK.fest München setzt sich das MKO in einer kleinen Reihe mit dem Genre des "Symphonischen Dokumentarfilms" auseinander. Nach "Im Kampf mit dem Berge" von Arnold Fanck mit Musik von Paul Hindemith stehen in dieser Saison zwei große Dokumentarfilm-Klassiker auf dem Programm, jeweils mit neuen Kompositionen. Die Musik zu Robert Flatherys "Nanuk, der Eskimo" hat der amerikanische Komponist Timothy Brock 1997 geschrieben. Mit der Uraufführung von Tobias PM Schneids abendfüllender Komposition "A City's Symphony" zu Walter Ruttmanns legendärem Stummfilm "Berlin - Die Sinfonie der Großstadt", einem Auftrag der Versicherungskammer Kulturstiftung für das MKO, eröffnen wir das 31. Dok.fest im Mai 2016 im Deutschen Theater. 

"NANUK, DER ESKIMO"

Regie: Robert J. Flathery

Musik: Timothy Brock (1997)

Dirigent: Titus Engel

KONZERT DER VERSICHERUNGSKAMMER KULTURSTIFTUNG

Donnerstag, 3. Dezember 2015, Kleine Halle der Versicherungskammer Bayern

Beginn: 19.30 Uhr!

Eintritt frei. Kartenbestellung ab 15. Oktober 2015 online unter www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/tickets 

Das Konzert ist bereits ausverkauft.

ERÖFFNUNG DES 31. INTERNATIONALEN DOKUMENTARFILMFESTIVALS MÜNCHEN

Donnerstag, 5. Mai 2016, 20 Uhr, Deutsches Theater

2. Aufführung: Freitag, 6. Mai 2016, 20 Uhr, Deutsches Theater

"BERLIN - Die Sinfonie einer Großstadt"

Regie: Walter Ruttmann

Musik "A City's Symphony": Tobias PM Schneid (2015) - Uraufführung

Dirigent: Jonathan Stockhammer

Karten im Webshop des Deutschen Theaters oder über München Ticket

MENU