MKO | P-Seminar

BLOG: MKO meets'cool

Anklicken und Interessantes über die Arbeit des P-Seminars des Luitpold-Gymnasiums und des MKO erfahren

Alle bayerischen Gymnasiasten bekommen in der 11. und 12. Klasse im sogenannten Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (kurz: P-Seminar) einen Einblick in die heutige Arbeitswelt und selbständige Projektarbeit. Es soll den Schülern praxisnahe Erfahrungen vermitteln und sie so auf eine verantwortungsvolle Studien- und Berufswahl vorbereiten. Das Münchener Kammerorchester arbeitet bereits zum zweiten Mal mit einer Münchner Schule zusammen und steht als Partner mit verschiedensten Themensetzungen zur Verfügung. 

 

Seit Beginn des Schuljahrs 2015/16 besteht eine Kooperation mit dem siebenköpfigen Musik P-Seminar des Luitpold-Gymnasiums München unter der Leitung von StD Georg Spöttl. Die Schüler haben bereits eine Probe des MKO sowie alle drei Abonnementkonzerte der Isolations-Saison besucht und bereiten sich schon zielstrebig auf ihre eigene Konzerteinführung vor, die sie im Februar zum 5. Abokonzert des MKO im Prinzregententheater gestalten. Außerdem führen Sie - wie auch schon das P-Seminar des Pestalozzi-Gymnasiums - einen Blog, der im Dezember vielversprechend gestartet ist:

>Festgestellt habe ich schon bei unserem ersten Probenbesuch, dass das MKO nicht ganz so wie unser Schulorchester arbeitet. Zwar leihen auch dort manche Musiker aufgrund der unbezahlbaren Preise ihre Instrumente aus und auch die Geigen sitzen links, doch beim Erklingen der ersten Takte wird ein gewaltiger Unterschied deutlich.<

http://mkomeetscool.weebly.com/

Die erste Erfahrung mit der Durchführung und Begleitung eines P-Seminars machte das MKO mit einer Q11 des Pestalozzi-Gymnasiums. Der Start war im September 2014: 13 Schülerinnen und Schüler haben sich unter der Leitung ihres Fachlehrers StR Stefan Pausch zusammengefunden, um in Zusammenarbeit mit dem MKO Einblicke in die verschiedenen Aspekte des Ensemble-Alltags und Orchestermanagements zu gewinnen. Fünf Arbeitsgruppen sind aus den verschiedenen Interessensgebieten der Schüler entstanden und haben u.a. eine Konzerteinführung aktiv mitgestaltet, ein Abendprogramm redaktionell begleitet, eine Broschüre in Auftrag gegeben, zahlreiche Interviews geführt uvm. Entstanden ist dabei auch ein eigens geschaffener lesenswerter Blog mit dem Titel lozzimeetsmko, der die Konzertbesuche und alle Themen rund um das Konzertleben des MKO reflektiert. Das P-Seminar mit dem Pestalozzi-Gymnasium, das unter dem Titel „Zusammenhänge, Zusammenklänge - Wie arbeitet ein Profi-Orchester?“ stand, endet im Dezember 2015. Als Abschluss ist ein gemeinsames Konzert am 3. Februar 2016 im Pestalozzi-Gymnasium geplant.

Der auf  mehrere Semester angelegte gemeinsame Weg zwischen Schule und MKO ermöglicht einen intensiven Austausch und ein Kennenlernen der gegenseitigen Haltungen und Fragestellungen. Ein lohnenswerter Weg für beide Seiten.

MENU